In den Osterferien 2021 haben die Kinder der OGS voller Begeisterung für sich neue Erkenntnisse zum Thema Umwelt und Umweltverschmutzung erfasst.

Allen war bewusst: „WIR können unserer Erde helfen!“

Um dies umzusetzen, folgte in der ersten Ferienwoche eine Aufklärungsrunde, wo auch Kinder ihr bereits vorhandenes Wissen bezüglich der Umweltbildung einbringen konnten. Zunächst wurde darüber gesprochen, welche Einflussfaktoren tagtäglich dazu führen, dass die Erde durch die Verschmutzung gefährdet ist oder auch, warum das Klima der Erde einem ständigen Wandel unterliegt. Daraufhin blieb bei den Kindern nur eine große Frage im Raum stehen: „Wie können wir schnellstmöglich dazu beitragen, den Müll aus der Welt zu schaffen und somit der Erde einen Gefallen tun?“

Diesbezüglich wurden viele tolle Ideen gesammelt und am Ende die Einigung getroffen, einen Ausflug zum Deutmecker Spielplatz zu machen und währenddessen Müll von Straßenrändern, Wiesen, Bächen und Fußwegen zu sammeln. Die Kinder konnten es kaum erwarten, das Umweltprojekt zu starten.

Der Tag war gekommen. Schon morgens um 9:30 Uhr machten wir uns vollgepackt mit Spielen, Essen und Trinken auf den Weg. Was natürlich ebenfalls nicht fehlen durfte, waren die Sammeltüten für das Umweltprojekt. Hochmotiviert sammelte jedes Kind den Müll an jeglichen Stellen auf, wo welcher zu finden war. Angekommen in Deutmecke waren die Mülltüten bis oben voll. Die Kinder hatten sich die Zeit auf dem Spielplatz zum Spielen und Erholen wohlweißlich verdient. Dazu kam noch die Überraschung, dass die Kinder zum Mittag selbstgemachte Pizza von der OGS gebracht bekommen haben – da konnte niemand widerstehen.

Beim Aufbruch auf den Rückweg fiel auf… es fehlten weitere Mülltüten, denn die bereits vorhandenen reichten zum Ende nicht mehr aus. Also bekamen wir selbstverständlich auch neue Mülltüten und konnten somit auf dem Rückweg weitere Müllstellen frei räumen.

Am Nachmittag war allen Kindern bewusst, wie viel Müll tagtäglich auf eine nicht adäquate Art und Weise entsorgt wird und zugleich waren sie verdammt Stolz auf ihr Umweltprojekt. Denn eins war jedem Kind klar: „ICH habe der Erde einen Gefallen getan und weiß auch, wie ICH diese in der Zukunft unterstützen kann!“

 

OGS: Komm, wir helfen unserer Erde!